Supervision

Team- und Fallsupervision

Fachkräfte aus psychosozialen Arbeitsfeldern finden in der Supervision einen geschützten Raum, in dem sie sich mit ihrer professionellen Rolle auseinandersetzen, das eigene Handeln reflektieren und berufsbezogene Fragen klären. 

Als Supervisorin (DGSv) unterstütze ich Sie, die Dynamik in der Beziehungsarbeit zu verstehen und auch in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben. Sie reflektieren Ihren Arbeitsauftrag, Ihre Arbeitsbeziehungen, Ihre Kommunikationstrukturen und die Zusammen-arbeit in Ihrem Team. In Veränderungsprozessen bietet die Supervision begleitente Unterstützung

 

Gruppen-Fallsupervision

Die Gruppen-Fallsupervision ist ein Angebot für Fachkräfte der Sozialen Arbeit (Sozialarbeiter*innen, Pädagog*innen, Psycholog*innen, Heilpädagog*innen, Erzieher*innen u.ä.), die die Arbeit mit ihren Klient*innen in einer externen Supervision reflektieren und weiterentwickeln möchten. Die Gruppe vereinbart die Zusammenarbeit zunächst für ein Jahr. Der Start ist nach den Sommerferien 2019, zehn Sitzungen á 120 Minuten, 320 € /p.P.

 

Einzelsupervision

Die Einzelsupervision bietet Fach- und Führungskräften einen Rahmen, in dem Sie sich über einen vereinbarten Zeitraum intensiv mit bestimmten arbeitsplatzbezogenen Fragestellungen auseinandersetzen.